Nächstes Sommerfest:

0Tage0Stunden0Minuten0Sekunden

Sommerfest am Walkebuck

Die Schanzel-Zunft darf seit 2013 ihr alljährliches Sommerfest am Festplatz am
Walkebuck austragen.
Somit ist die SZV einer der sechs Vereine, neben dem Platzinhaber, die „Siedler und
Eigenheimer Villingen Südstadt e.V.“, der „Hexenzunft Villingen e.V.“, den „Villinger
Fazenedle e.V.“, der „Historischen Bürgerwehr und Trachtengruppe Villingen e.V.“ und
den „Südstadt-Clowns e.V.“, die ihr Sommerfest dort austragen dürfen. Dies ist daher etwas Besonderes, da eine
Genehmigung derzeit auf sechs Feste pro Jahr begrenzt ist.
Der Festplatz liegt am Rande der Villinger Südstadt, unterhalb und nur durch ein kleines
Waldstück getrennt des EBM-Papst-Stadions (Friedengrund-Stadion).
Obwohl wir anfangs noch die ein oder andere organisatorische Schwierigkeit
hatten, entwickelt sich unser Sommerfest immer mehr zu einem wahren Publikums- und
Besuchermagneten.

Aus finanziellen Gründen verzichteten wir die ersten zwei Jahre auf eine LIVE-Band am
Samstagabend.
Mit steigendem Erfolg und, toi-toi-toi, seither immer Glück mit dem Wetter, sahen wir aber
ein, dass wir „ohne“ nicht konkurrenzfähig blieben.
Auf dem Narrentreffen der „Schwarzwälder Narrenvereinigung“ 2015 in Wolterdingen,
lernten wir die Party-Band „Die Traumtänzer“ kennen und engagierten diese auch
umgehend.
Nach durchweg positiver Resonanz der Besucher wurde die Band daraufhin für das Jahr
2016 gleich wieder gebucht.
Die Begeisterung der Gäste war 2016 bei vollem Haus förmlich zu spüren, als ca. 400
Besucher gemeinsam „Tage wie diese“ mitsangen.
Somit erübrigte sich intern auch die Frage, welche Band wir 2017 (wieder) verpflichten
sollten.

Abgesehen von musikalischen Leckerbissen soll bei uns natürlich auch der Gaumen nicht
zu kurz kommen.
So servieren wir unseren Gästen gerne die gewohnten Klassiker Brat- und Currywurst,
Pommes, Schnitzel und unseren bunten Salatteller mit hausgemachtem Dressing.
Desserts, wie Kuchen oder Crêpes, und dazu eine Tasse Kaffee gehören ebenfalls zu unserem Sortiment.
Als absolutes Highlight aber erweist sich jedes Jahr aufs Neue unser Spießbraten vom
Holzkohlegrill, welchen wir 2016 zum „Holzfäller Spießbraten“ aufmotzten. Serviert auf
einer Rindenscheibe mit Pommes, Salat und selbstgemachter Kräuterbutter.
Aufgrund der Nachfrage sind wir 2016 leider an die Kapazitätsgrenze unserer Küche
gekommen und mussten unsere Gäste über teils lange Wartezeiten auf den Spießbraten
vertrösten.

Für unsere kleinen Gäste bieten wir neben einem betreuten Karussell und
Kinderschminken auch ein Hüpfburg zum Zeitvertreib.
Sonntags wird traditionell unser Karbatschen-Wettkampf ausgetragen, bei dem jeder, der
eine Karbatsche führen kann, gerne aufgefordert ist, mitzumachen.
Ausgezeichnet werden die Teilnehmer mit Urkunden, Pokalen und Medaillen.
Wir wünschen allen Gästen einen angenehmen Aufenthalt und viel Spaß!